Linsencurry mit Spitzkohl

Ein weißer Teller mit leckerem Linsencurry mit Spitzkohl.
© Bücher und mehr

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Kartoffeln
  • 3 Möhren
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 1 Pastinake
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Ingwer (Daumengroß)
  • 100g rote Linsen
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Agavendicksaft (Zucker geht auch)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 EL Kurkumapulver
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • Kokosöl zum anbraten

Zunächst das ganze Gemüse außer den Spitzkohl schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und den Ingwer mit einer Gemüsereibe zerkleinern.

Zuerst den Knoblauch mit der Zwiebel und dem geriebenen Ingwer zusammen mit den Gewürzen (Kurkumapulver, Kreuzkümmel und Currypulver) anbraten. Dann das restliche geschnittene Gemüse hinzugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Gemüse auf mittlerer Hitze 15 min. zugedeckt köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Spitzkohl waschen, halbieren und in kleine Streifen schneiden. Zudem eine halbe Zitrone auspressen.

Nun den Spitzkohl und die Linsen zusammen mit der Kokosmilch zum restlichen Gemüse geben und weitere 10 min. köcheln lassen. Wenn das Gemüse und die Linsen durchgegart sind, Zitronensaft und einen Esslöffel Agavendicksaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Man kann das Curry entweder so wie es ist oder mit Naan Brot als Beilage genießen. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.